Gedicht

Hebräisch lernen

Sie lernt Hebräisch:
Alef, Bet
Er denkt: Das hört sie bald auf,
ich wett.
Gimel, Dalet, He!
Jaja, ist schon okay!
Vav, Zayin, Chet und Tet
geht doch schon ganz nett?
Damit kannst du mich nicht begeistern,
mit Alef, Bet und Tet,
jetzt bin ich sowieso schon müde,
und bald geh ich ins Bett.
Resh, Sin, Shin und Thav
so komm ich raus aus diesem Kaff,
Tsade, Ayin, Mem und Nun,
deswegen muss ich doch was tun
Lamed, Samech, Phe und Pe
oder red ich mir Hebräisch
schee? (schönreden)

Nachrichten aus Lemgo

Kindheitserinnerungen ausgetauscht, die ein junger Mann aus der Kindheit mitnahm, als er mit seiner Großmutter bei uns war.

Heute noch ein schönes einfaches Woll-Ergebnis für Kinder

Meldung aus Spanien

Der Log down ist in Spanien für Urlauber aufgehoben.
Sie dürfen wieder von einem Ort zum andern fahren.
Viel Spaß dabei an Helga und Michael.
Danke auch für eure schönen Fotos aus dem milden Süden.



Sich auf das Wesentliche besinnen

Was ist das Wesentliche?


Zuerst am Morgen
abgeben die Sorgen.
Aufstehen und ab ins Bad
was schenkt er dir, der Tag?
Schon mal des Spiegels Blick,
ja, wer schaut denn da zurück?
Du bist mit allem ausgestattet,
doch deine Seele ist beschattet.
Hast plötzlich dann erkannt,
Gott hält dein Leben in der Hand.
Begehe den Tag weiter im Gebet,
so wie es in der Bibel steht.

iwi